eBay Gutscheine - März 2017

Jetzt zu ebay.de
  • 4.5
  • 4.5 Sterne bei 650 Bewertungen

    eBay Gutscheincodes / Rabatte gesammelt für Sie, sparen Sie bis zu 80% zum Shoppen bei ebay.de. Die neueste Aktion ist: 10% eBay Gutschein auf Medion Artikel.

    eBay Gutscheine & Rabatte März 2017

    • Alle anzeigen
    • Gutscheincodes 4
    • Aktionen 11
    • Neu
    • Neu
    • Neu
    • Neu

    Keinen eBay Rabattcode verpassen!

    E-Mail-Adresse hier eintragen

    Über eBay

    eBay – Der weltweit bekannteste Marktplatz

    Mit einem Bestehen von über 20 Jahren, hat sich eBay nicht nur etabliert, sondern wahrhaften einen Maßstab im Internet gesetzt. Was Craigslist für die USA ist, ist eBay weltweit. In seinen langen Jahren des Bestehens, konnte das Unternehmen sich mittlerweile auf einen Verkäuferbestand von 25 Millionen Benutzern hocharbeiten. Hierbei werden stetig 800 Millionen verschiedene Produkte aller Arten angeboten und von 157 Millionen Käufern ergattert. Das Firmenziel ist es der Lieblingsort für Kunden zu sein, um großartigen Wert und eine einzigartige Auswahl zu finden. Quasi ein gigantischer Flohmarkt inmitten des Internets. eBay verlässt sich hier auf Technologie und die Kaufkraft der Kunden aus 190 Ländern. Weltweit steht die Webseite in den Top 10 der globalen Verkaufsmarken. Das Geschäft des Unternehmens besteht seit 1995 und hat sich immer um Menschen gedreht. Dadurch ist das Ziel durchwegs auf die Kundenzufriedenheit ausgerichtet, und darauf den Kunden alle Möglichkeiten zu geben, um ihren Verkauf zu entfalten.

    eBay-logo

    Riesiges Angebot beim eBay Online Shop

    Greift man zuerst auf die Webseite zu, wird man direkt mit Sonderangeboten aus dem WoW! Shop von eBay angenehm überrascht. Hierbei bietet ein Slider verschiedene Anzeigebilder mit speziellen Preisen für Elektroartikel und andere Produkte. Weicht der Blick von diesem Slider ab, erkennt man direkt das Hauptaugenmerk der Benutzeroberfläche bei eBay. Die Suchleiste, welches wahrscheinlich das schlichtweg wichtigste Element ist und die verschiedenen Produktkategorien für Inserate.

    Mit der Suchfunktion ist man in der Lage alle Produkte bis ins Detail zu finden. Hierbei verwendet eBay ähnliche Algorhythmen wie Google, bei denen spezielle Suchbegriffe, die Titel, Bilder und Beschreibungen alle eine Rolle spielen. Das bedeutet für den Kunden, dass diese Suche höchstgenau ist und meistens immer die gewünschten Produkte anzeigt, sofern man die richtigen Begriffe und Namen verwendet. Natürlich kann man auch auf gut Glück suchen und vielleicht die ein oder andere Überraschung finden?

    Schaut man sich die Kategorien näher an, erkennt man folgende: Fashion, Haus & Garten, Elektronik, Motors, Freizeit, Sport & Reisen, Sammeln & Antiquitäten, WOW! Angebote, Kleineinzeigen. Für den privaten Benutzer, welcher Waren von anderen Benutzern ersteigern möchte, sind hier die letzten zwei Kategorien eher uninteressant. Das Geheimnis von Google ist schließlich nicht der direkte Verkauf, sondern ein Auktionssystem, bei dem man die Möglichkeit hat Gegenstände sogar für einen Betrag von nur 1 € zu ergattern. Bewegt man die Maus über verschiedene Kategorien, erkennt ein geschultes Auge sofort eine extreme Tiefe in den einzelnen Bereichen. Wie sonst würde eBay in der Lage sein 800 Millionen verschiedene Produkte aufzulisten?! Ob man hier etwas für den Haushalt benötigt, neue Kleidung, elektronische Teile zum Basteln oder Sportzubehör – hier findet der Kunde alles was er begehrt!

    Bezahlung und Versand im Online-Shop von eBay

    Da sich der Marktplatz quasi von alleine verwaltet und kein Unternehmen den Warenfluss verwaltet, jedoch die Kunden und privaten (teilweise auch gewerblichen) Anbieter alles alleine regeln, wird natürlich der Versand und die Bezahlung auch den gleichen Parteien auferlegt. Dies kommt vielleicht als eine Überraschung, jedoch reguliert eBay hier immer noch die Rahmenbedingungen, welche auch als gesetzliche Grundlage bei Nichterfüllung dienen.

    Hat man sich für einen Artikel entschieden und diesen ordnungsgemäß ersteigert, muss man mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen. Ob dies nun per automatische Benachrichtigung durch das System oder manuell geschieht, bleibt dem Käufer letztendlich selbst überlassen. Hierbei müssen die Zahlungsdetails und Möglichkeiten ausgetauscht werden oder besprochen werden. Sollte der Verkäufer vorher nichts auf seinem Profil festgelegt haben, wird eine normale Banküberweisung die üblichste Bezahlungsmethode sein. Falls der Verkäufer jedoch mit dem Schritt der Zeit geht, so wird er anbieten per PayPal zu bezahlen, was über eBay die simpelste Methode ist und keiner Zeitverzögerungen verursacht.

    Wurde der Artikel bezahlt, muss der Käufer dem Anbieter seine Versandadresse zukommen lassen (sofern dies nicht bereits automatisch erfolgt ist) und anschließend auf einen Versand abwarten. Falls vorher vereinbart, bietet der Verkäufer eine Sendungsverfolgung, um die Lieferung durch den Postdienstleister nachzuverfolgen. In Sachen Kosten wird im Angebot des Artikels bereits festgelegt ob der Versand gratis oder gebührenpflichtig erfolgt. Somit bleibt dem Verkäufer eine Möglichkeit Kundenzufriedenheit zu erhöhen, falls er ein gewerblicher Anbieter ist oder seine Kosten zu reduzieren, sofern er ein privater Anbieter ist.

    Sollte es bei Zahlung und Versand zwischen den beiden Parteien zu Unstimmigkeiten kommen, besteht die Möglichkeit bei eBay ein Problem zu melden, bei welche das Unternehmen als Mediator tätig wird, um die Situation zu lösen.

    Kundendienst im Notfall im Shop bei eBay

    Falls eBay als Mediator einschreiten muss, was jedoch in den meisten Fällen nicht geschieht, muss natürlich dafür gesorgt werden die Käufer und Verkäufer zufriedengestellt werden. Dies gelingt meistens. Abseits dieser Fälle kann es natürlich immer wieder aufkommen, dass es Anliegen, Fragen oder Probleme mit der Benutzung der Seite oder den allgemeinen Rahmenbedingungen gibt. Obwohl die Webseite äußerst übersichtlich gestaltet ist, wird es nicht immer möglich sein alles direkt aufzuklären. Hierfür hat das Unternehmen eine Hilfeseite erschaffen, welche alle möglichen Themen bis ins Detail behandelt und alle dürftigen Unklarheiten aufklären kann. Mit der Suchfunktion wird man hier schnellstens zu den verschiedensten Problemen fündig und beseitigt hoffentlich sein Problem. Falls nicht, bietet eBay ein Kontaktformular und eine Service-Hotline, um direkt mit Kundendienstmitarbeitern zu kommunizieren.

    Groß sparen mit dem eBay Gutschein 2017

    Wenn man schon auf Schnäppchenjagd ist und auf eBay einkaufen möchte, versucht man natürlich so viel wie möglich zu sparen und die geringsten Preise zu ergattern. Hat man unseren Gutschein erhalten, ist es ein leichtes dies zu tun. Bei einem Einkauf, speziell im WOW! Shop, gibt man den Rabattcode ein und schon hat man sein Schnäppchen ergattert. Hier bleibt dem Kunden meistens eine große Auswahl zur Verfügung.

    Vergessen sollte man jedoch die zeitliche Begrenzung solcher Angebote nicht, da man sonst einen ungültigen Code besitzen könnte. Hat man die Frist überschritten, kann man jedoch unseren Newsletter abonnieren und regelmäßige Angebote und eBay Gutscheine erhalten.

    Informationen von eBay

    • Adresse

      eBay International AG

      Albert-Einstein-Ring 2-6

      D-14532 Kleinmachnow

    • eBay Kundenservice

      Telefon: +49 (0) 1805 - 46 32 29

      Email: customerhelp-de@ebay.com

    • Zahlungsarten

      Rechnung Lastschrift VISA Mastercard PayPal

    • Lieferbedingung

      Versand durch: DHL, Deutsche Post, Hermes

      Ruckversand Zeitraum: 14 Tage

      Lieferlander: Deutschland

    • Business Beschreibung

      Wenn man eBay in den Mund nimmt, weiß jeder wovon man spricht. Der Online Marktplatz bietet einen Verkaufsfläche für jeden, der seine Waren an anderen Benutzer verkaufen möchte. Als Pionier im Kunden zu Kunden Absatz bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Besonderheiten, welche es von anderen Firmen unterscheidet. Mit dem eBay Gutschein März 2017 können Sie beim Einkaufen natürlich noch sparen und Geld für anderes ausgeben.